Politische Positionen
2017 ist Landtagswahl in NRW. Seit 2012 bin ich direkt gewählter Abgeordneter im Landtag NRW. Heute spricht man in unserer Gesellschaft häufig von Politikern, die keine festen Standpunkte haben, die sich der sogenannten Volksmeinung willkürlich anpassen. Doch meine Standpunkte und meine Zielrichtungen haben sich seit meiner ersten Landtagskandidatur 2010 nicht verändert. Die NRWSPD hat sich auf den Weg gemacht und verfolgt ihre Ziele mit gleichem Engagement unabhängig von Wahlen und Wahlperioden mit gleicher Stärke. Hier möchte ich Ihnen in den nächsten Wochen erneut einen Einblick in meine politischen Schwerpunkte und Positionen geben. Sie sollen sich ein Bild von mir als Sozialdemokrat machen können. Meine politischen Schwerpunkte sind durch meine persönlichen Erfahrungen und mein langjähriges kommunalpolitisches Engagement geprägt worden. Beginnen möchte ich, in dem ich Sie bitte, sich die Standpunkte meiner Politik von 2010 und 2012 in Erinnerung zu rufen. Sie werden Bestandteil dieser Seite bleiben. Fortsetzen möchte ich dies mit "Unserer Bilanz", mit dem Blick auf die "lange Strecke bis 2030" und zum Schluss möchte ich Ihnen in einigen Wochen das "Wahlprogramm der NRWSPD für 2017" näher bringen. Sie sollen wissen, wen Sie wählen, wenn Sie mir am 14. Mai 2017 Ihre Stimme geben möchten.
Politische Positionen 2010 und 2012

Chancengleichheit, Integration und Solidarität

Chancengleichheit in der Bildung, Integration von Gehandicapten und Migranten, Solidarität mit allen, die eine Chance in ihrem Leben erhalten sollten, egal welcher Bevölkerungsgruppe sie angehören, das sind meine Ziele. Bitte unterstützen Sie mich und die SPD dabei.
Ihr
Hans-Peter Müller


Politische Positionen 2010 und 2012

Kommunale Finanzen

Die Kommunen, gerade in der Emscher-Lippe-Region, sind nah bei den Menschen, aber finanziell am Ende. Sie sind stark genug, um bei einer ernst gemeinten Hilfe zur Selbsthilfe durch das Land und den Bund die Krise sozial gerecht zu meistern. Trotz Minderheitsregierung hat Hannelore Kraft in den 20 Monaten ihrer Amtszeit mit Hochdruck an einem Stärkungspakt für die notleidenden Kommunen gearbeitet. Dies verdient großen Respekt, auch wenn in einigen Punkten die Kommunen weiteren Gesprächsbedarf haben.
Dennoch versprochen - gehalten !
Weiterlesen »
Politische Positionen 2010 und 2012

Arbeitsplätze schaffen und erhalten

In den letzten Jahren sind viele Arbeitsplätze in unserer Region weg gebrochen. Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich unsere bevölkerungsstarke Region als eine Region sehe, die gleichzeitig die Industrie fördern, den Mittelstand unterstützen und den Dienstleistungsbereich ausbauen muss. Wer die dramatische Entwicklung beobachtet, wer der durch Kurzarbeit verfälschten Statistik nicht vertraut, der weiß, wir können auf arbeitsintensive Industrie genauso wenig verzichten, wie beispielsweise auf Förderung unserer touristischen Bereiche. Wir müssen Chemie und Gesundheitsbranchen, aber auch neue Technologien stützen, wir müssen in unserer Region jede Chance nutzen, die uns unsere Region bietet...
Weiterlesen »
Politische Positionen 2010 und 2012

Beste Bildung für alle

Beste Bildung für alle, das heißt für mich kostenlose Bildung vom Kindergartenplatz bis zum Studium. Das Portemonai der Eltern darf nicht entscheiden über die bildungspolitischen Chancen unserer Kinder. Die Kinder und Jugendlichen sind die Zukunft unserer Gesellschaft und für sie müssen wir alle Kraft aufwenden...

Versprochen - Gehalten
Weiterlesen »